+++ Ab 8:30 Uhr in Saal 207 im Amtsgericht Leipzig +++ Prozess wegen Silvester am Connewitzer Kreuz +++ Kommt am 23.06. zur Verhandlung am Amtsgericht und zeigt euch solidarisch! +++

gefunden auf:

+++ Prozess wegen Silvester am Connewitzer Kreuz +++ Kommt am 23.06. zur Verhandlung am Amtsgericht und zeigt euch solidarisch! +++


Die Verhandlung beginnt um 8:30 Uhr im Saal 207.


Seit den Ausschreitungen am Connewitzer Kreuz zum Silvester 19/20 sitzt Kevin J. in der JVA Leinestraße in U-Haft. Die Verhandlung gegen ihn soll nun am kommenden Dienstag, 23.06. am Amtsgericht Leipzig stattfinden. 

 

Kevin ist die letzte Person, die nach den Ausschreitungen am Connewitzer Kreuz noch immer in U-Haft sitzt. Ihm soll nun wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, tätlichem Angriff und Beleidigung der Prozess gemacht werden. Nach der Silvester-Nacht leitete die Leipziger Polizei viele Ermittlungsverfahren unter verschiedenen Tatvorwürfen ein. Weil ein Cop sich im Einsatz am Ohr verletzte, wurde ein Ermittlzungsverfahren gegen Unbekannt wegen versuchten Mords eingeleitet. 

 

Wir, das Solikomitee 31.12., erklären uns solidarisch mit Kevin, denn uns ist klar: getroffen hat es einen, gemeint sind wir alle! 

 

Kommt am Dienstag, 23.06. zur Verhandlung am Amtsgericht Leipzig und zeigt euch solidarisch! 

 

Achtet auf Ankündigungen: 

https://dievomkreuz.noblogs.org 

https://twitter.com/solidievomkreuz

This entry was posted in Allgemein, Ticker. Bookmark the permalink.