Infos zur Repression am 09. und 10. Oktober

Am Mittwoch den 09.10. fand eine Sponti im Kontext des Halle-Anschlags im leipziger Süden statt; einen Tag später kam es zu einer Straßenblockade in Lindenau anlässlich des derzeitigen Angriffs der türkischen faschistischen Armee auf Rojava.

An beiden Tagen wurden Leute festgesetzt und auch auf der Dimitrov-Wache ED-behandelt. Wenn ihr betroffen seid, organisiert und vernetzt Euch untereinander!

Wenn ihr es noch nicht getan habt, fertigt Gedächtnisprotokolle an und räumt zu Hause auf!

Besprecht für zukünftige Demos Euer Vorgehen in eurer Bezugsgruppe; lasst eure Handys während der Demo immer zu Hause!

Antwortet NICHT auf die Post der Cops!

Sobald ihr Fragen habt oder ihr Post von der Staatsanwaltschaft erhaltet, kommt in unsere Sprechstunde.

RH & EA Leipzig, Oktober 2019

This entry was posted in Allgemein, Solidarität statt Angst, Statements, Ticker. Bookmark the permalink.