update#7 Repressionen gegen Anti-Legida Proteste am 02.05.2016

ACHTUNG: Die Verhandlung am 08.08.17 wurde vom Gericht verschoben.

Nächster Verhandlungstermin ist der 15. August 2017

Am 8. August 15. August 2017 initiiert die Solidaritätskampagne „Dazusetzen!“ die Begleitung der Gerichtsverhandlung eines Strafbefehls vor dem Amtsgericht Leipzig. Diese findet statt, da ein Betroffener der Repression im Anschluss an die Blockade des 2. Mai 2016 Einspruch gegen einen diesbezüglichen Strafbefehl einlegte.

Motto:
„Sitzblockaden sind kein Verbrechen!
Solidarisches Frühstück gegen Repression.“

Zeit:
08:00 Uhr

Ort:
Fußweg gegenüber des Amtsgerichts Leipzig , Bernhard-Göring-Str. 64

Bitte bringt etwas Kleines zum gemeinsamen Frühstücken (keine
Glasflaschen!) mit.

Weiter Infos zum Soli-Frühstück findet ihr bei Facebook:
https://www.facebook.com/events/681998055332025

oder auf dem Dazusetzen-Blog:
http://dazusetzen.de/2017/08/solidarische-begleitung-einer-strafverhandlung-am-15-august-2017/

Außerdem wird es möglich sein,  die Verhandlung als Zuschauer*in zu verfolgen. Verhandlungsbeginn ist um 9 Uhr. Die Sitzung ist öffentlich, am Gerichtseingang könnte es jedoch zu Einlasskontrollen kommen.

This entry was posted in Allgemein, Ermittlungsausschuss, Ticker. Bookmark the permalink.